Sonderausstellung Die Schiffswerft Oderberg

Wann:
3. Juni 2016 um 11:00
2016-06-03T11:00:00+02:00
2016-06-03T11:30:00+02:00
Wo:
Binnenschifffahrtsmuseum Oderberg e.V.
Hermann-Seidel-Straße
16248 Oderberg
Deutschland

Zur Eröffnung der Sonderausstellung,
am 3. Juni um 11.00 Uhr,
laden wir Sie herzlich ein.

Ablauf
11:00 Uhr – Begrüßung vor dem Museum und Eröffnung der Ausstellung
11:30 Uhr – Entdecken der Ausstellung und Informationen durch VIP – Ansprechpartner
12:30 Uhr – Vorstellung des neuen Kinderrätselheftes

Die Schiffswerft Oderberg prägte das berufliche und private Leben der Oderberger über Jahrzehnte. Die günstige Lage an der Alten Oder, dem Finowkanal und der Oder-Havel-Wasserstraße erlaubten dem Handwerk der Schiffbauer, in der Region aufzublühen.
Kaum ein Werk kann auf eine so traditionsreiche Geschichte im Ort zurückblicken. Angefangen als Kahnbauerei um 1880 entwickelte sich das Gelände im Alten Bruch bald zu einem der wichtigsten Arbeitgeber der Stadt.

Nach einer über 100jährigen Historie musste die Schiffswerft ihre Pforten im November 2015 nun endgültig schließen. Damit endet eines der bedeutendsten Abschnitte Industrie- und Kulturgeschichte in der Region.

Der Förderverein Binnenschifffahrtsmuseum Oderberg e.V. hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, die teils turbulente Geschichte dieses Ortes zu erzählen. Sie ist geprägt von politischen Umwälzungen, technischem Fortschritt und der Kraft des Oderflusses.
Dies soll die Sonderausstellung „Die Schiffswerft Oderberg – Vom Kanal in die Weltmeere“ interessierten Besuchern sowohl aus Oderberg selbst als auch von außerhalb näherbringen. Hierfür steht nicht nur der größte Raum des Erdgeschosses zur Verfügung, sondern auch mehrere Stationen innerhalb des Museums.image1

Hartmut Zepp             Anke Marquardt                  Philipp Herb
Vorsitzender                    Museum                              Kurator